Ralf Becker Haustechnik
Ihr Partner in der Region.
Ralf Becker Haustechnik
Ihr Partner in der Region.

Photovoltaik: Mit der Sonne Strom erzeugen

Photovoltaik-Anlagen wandeln das Sonnenlicht direkt in elektrischen Strom um. Dieser wird dann vor allem am Tag für die Hausbesitzer zur Verfügung gestellt. Der überschüssige Strom kann dann ins Netz eingespeist werden, wodurch die Hausbesitzer dann finanziell profitieren. Je mehr Licht auf ein Modul fällt, desto mehr Solarstrom wird erzeugt. Die wichtigsten Komponenten sind Photovoltaikmodule, Wechselrichter und Montagesysteme.
Strom vom eigenen Dach wird immer interessanter für die Eigennutzung© BSW-Solar/Upmann
Strom vom eigenen Dach wird immer interessanter für die Eigennutzung© BSW-Solar/Upmann

Solarstrom vom eigenen Dach ist attraktiv für Eigennutzung

Die Sonne schickt keine Rechnung - im Gegenteil: Zahlreiche Eigentümer eigener Photovoltaik-Anlagen freuen sich darüber, dass dank Solarenergie regelmäßig Geld auf ihr Konto kommt ...
© KfW-Bildarchiv / Thomas Klewar
© KfW-Bildarchiv / Thomas Klewar
© KfW-Bildarchiv / Thomas Klewar
© KfW-Bildarchiv / Thomas Klewar
Fördermittel für Einsatz erneuerbarer Energien

KfW-Förderung für Photovoltaik-Anlagen

Besitzern einer Photovoltaik-Anlage eröffnen sich interessante Einsparmöglichkeiten, wenn sie den Solarstrom zur Deckung ihres eigenen Strombedarfs nutzen. Strom, der nicht selbst verbraucht wird ...
© Foto: Braas GmbH
Foto: Braas GmbH
© Foto: Braas GmbH
Foto: Braas GmbH

Photovoltaik-Anlage nahtlos ins Dach integrieren

Nachhaltige Energieerzeugung, eine hohe Wohnqualität und ein architektonisch ansprechendes Dach schließen sich nicht aus. Dank maßgeschneiderter Photovoltaik-Systeme lassen sich heute Solarmodule inklusive Dachfenster fugenlos ins Dach integrieren. Ein attraktives Ganzes, das es Hausbesitzern ermöglicht, Sonnenenergie für die Stromerzeugung zu nutzen und gleichzeitig hohe Wohnqualität mit viel Tageslicht und frischer Luft zu genießen.
© Foto: Jürgen Fälchle / Fotolia.com
Foto: Jürgen Fälchle / Fotolia.com
© Foto: Jürgen Fälchle / Fotolia.com
Foto: Jürgen Fälchle / Fotolia.com

Baulicher Brandschutz bei Photovoltaik-Anlagen

Sind Photovoltaik-Anlagen brandgefährlich? Immer wieder stehen die Anlagen in der Kritik, sie würden im Brandfall die Löscharbeiten erschweren oder unmöglich machen und könnten sich sogar selbst entzünden. Doch keine Sorge: Wer schon bei Auswahl und Installation der Photovoltaik-Anlage an den baulichen Brandschutz denkt, kann die Brandgefahr auf ein Minimum reduzieren. Hier die wichtigsten Tipps.
© Foto: BSW-Solar
Foto: BSW-Solar
© Foto: BSW-Solar
Foto: BSW-Solar

Solarenergie: Themen, Tipps & Trends 2018

Im Sommer an die Heizung denken - das fällt gar nicht so leicht. Endlich mal nicht die Heizkosten im Hinterkopf haben... Doch dank Sonnenschein und Sommerwetter rücken zumindest Solaranlagen in den Fokus des Interesses. Denn ob Solarthermie oder Photovoltaik - Solartechnik kann die Heizung bestens unterstützen!