Ralf Becker Haustechnik
Ihr Partner in der Region.
Ralf Becker Haustechnik
Ihr Partner in der Region.

Förderprogramme

Wer jetzt seine alte Heizung durch eine neue, effizientere und umweltfreundlichere Heizung tauscht, wird von der KfW und vom BAFA mit attraktiven Krediten und hohen Zuschüssen belohnt. Noch nie war das Angebot besser. Jetzt zu modernisieren lohnt auf alle Fälle. Wir zeigen Ihnen in einem Überblick, welche Fördermittel für welchen Heizungstyp von KfW und BAFA aktuell zur Verfügung stehen.

Förderprogramme

Wer jetzt seine alte Heizung durch eine neue, effizientere und umweltfreundlichere Heizung tauscht, wird von der KfW und vom BAFA mit attraktiven Krediten und hohen Zuschüssen belohnt. Noch nie war das Angebot besser. Jetzt zu modernisieren lohnt auf alle Fälle. Wir zeigen Ihnen in einem Überblick, welche Fördermittel für welchen Heizungstyp von KfW und BAFA aktuell zur Verfügung stehen.

Fördermittel Heizung KfW

Neben den Investitionszuschüssen des BAFA bei einer Umstellung der Heizung auf erneuerbare Energien, bietet die KfW interessante Fördermittel (Kredit/Zuschuss), die sich zum Teil auch mit der Förderung durch das BAFA kombinieren lassen. Unter dem Begriff “Energieeffizient Sanieren“ präsentiert die KfW mehrere Unterprogramme, die sich für eine Modernisierung der Heizung eignen.

KfW-Förderung: Programm 151/152 “Energieeffizient Sanieren – Kredit“
[mehr Info]

KfW-Förderung: Programm 430 “Energieeffizient Sanieren – Investitionszuschuss“
[mehr Info]

KfW-Förderung: Programm 167 "Energieeffizient Sanieren - Ergänzungskredit"
Für alle, die ihre Heizung in Wohngebäuden auf erneuerbare Energien umstellen und eine Förderung im Rahmen des BAFA-Programms wählen, ist ein ergänzendes Darlehen aus dem KfW-Programm 167 möglich.
[mehr Info]

KfW-Förderung: Programm  433 „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ – Zuschuss Brennstoffzelle
[mehr Info] 

Fördermittel Heizung BAFA

Die Fördermittel vom BAFA für erneuerbare Energien (Heizung und Solar) gliedern sich in eine Basisförderung, die um eine Zusatzförderung ergänzt werden kann, sowie eine Innovationsförderung für besonders fortschrittliche Techniken.

Das BAFA gewährt Zuschüsse. Neu seit 2018: Die Förderung für Heizungen mit erneuerbaren Energien ist immer vor Umsetzung der Maßnahme bzw. Vertragsschluss mit dem Installateur beim BAFA zu beantragen.

Biomasse
Errichtung und Erweiterung von Biomasseanlagen für die thermische Nutzung von 5 bis 100 Kilowatt Nennwärmeleistung.
[mehr Info]

Solarthermie
Errichtung und Erweiterung von Solarthermieanlagen bis einschließlich 100 Quadratmeter Kollektorfläche.
[mehr Info]

Wärmepumpen
Errichtung von effizienten Wärmepumpen bis einschließlich 100 Kilowatt Nennwärmeleistung.
[mehr Info]

Zusatzförderung: Anreizprogramm Energieeffizienz
Mit dem Anreizprogramm Energieeffizient (APEE) wird der Einbau besonders effizienter Heizungen samt Maßnahmen zur Optimierung des gesamten Heizsystems (inklusive Heizkörpern und Rohrleitungen) gefördert.
[mehr Info]

Zusatzförderung: Heizungsoptimierung
Hier werden der Ersatz von Heizungspumpen und Warmwasserzirkulationspumpen durch hocheffiziente Pumpen sowie der hydraulische Abgleich am Heizsystem gefördert.
[mehr Info]

Zusatzförderung: Nachträgliche Optimierung
Einen einmaligen Zuschuss im Rahmen der „Nachträglichen Optimierung“ gewährt das BAFA, wenn Sie Ihre bereits geförderte Heizung optimieren oder einen Wärmepumpencheck durchführen.
[mehr Info]

Fördermittel Heizung BAFA

Die Fördermittel vom BAFA für erneuerbare Energien (Heizung und Solar) gliedern sich in eine Basisförderung, die um eine Zusatzförderung ergänzt werden kann, sowie eine Innovationsförderung für besonders fortschrittliche Techniken.

Das BAFA gewährt Zuschüsse.

Biomasse
[mehr Info]

Solarthermie
[mehr Info]

Wärmepumpen
[mehr Info]

Zusatzförderung: Anreizprogramm Energieeffizienz
Mit dem Anreizprogramm Energieeffizient (APEE) wird der Einbau besonders effizienter Heizungen samt Maßnahmen zur Optimierung des gesamten Heizsystems (inklusive Heizkörpern und Rohrleitungen) gefördert.
[mehr Info]

Zusatzförderung: Heizungsoptimierung
Hier werden der Ersatz von Heizungspumpen und Warmwasserzirkulationspumpen durch hocheffiziente Pumpen sowie der hydraulische Abgleich am Heizsystem gefördert.
[mehr Info]

Zusatzförderung: Nachträgliche Optimierung
Einen einmaligen Zuschuss im Rahmen der „Nachträglichen Optimierung“ gewährt das BAFA, wenn Sie Ihre bereits geförderte Heizung optimieren oder einen Wärmepumpencheck durchführen.
[mehr Info]